Bankbetrug

Prominenter indischer Diamantenhändler betrog Bank um 1,8 Milliarden Dollar

Willi Germund

Von Willi Germund

Di, 27. Februar 2018 um 14:30 Uhr

Panorama

Er galt als einer der bekanntesten Diamantenhändler Indiens: Nirav Modis Glitzersteine schmücken weltweit Promis. Doch sein Reichtum basiert auf einem riesigen Schwindel.

Seine Schmuckstücke zieren Hollywood-Schönheiten, doch jetzt ist der indische Diamantenhändler Nirav Modi Teil einer aus seiner Sicht ausgesprochen unschönen Finanzaffäre. In einem der größten Betrugsfälle in der Geschichte des Landes soll er gemeinsam mit Komplizen eines der bedeutendsten Kreditinstitute des Landes um fast zwei Milliarden Dollar erleichtert haben.

Auf der Liste der reichsten Inder hat es der Diamantenhändler Modi laut US-Magazin Forbes auf Platz 85 gebracht. Die Spezialität des 47-jährigen Sohns einer Diamantenhändlerdynastie aus Mumbai: Edelsteine für Hollywood-Größen wie Kate Winslet und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ