Punkt, Satz und Sieg für scharfzüngige Parodie

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Fr, 15. April 2011

Bad Säckingen

Der Kabarettist Christoph Sieber macht mehr als nur Polit-Satire.

BAD SÄCKINGEN. Urschrei-Therapie im Kabarett? Warum nicht. Christoph Sieber probierte bei seinem Auftritt im Bad Säckinger Kursaal, die Zuschauer zu "Wutbürgern" aufzuputschen. Alles, was die Leute wütend macht und ihnen so richtig "stinkt", sollten sie in einem riesigen "Urschrei" raus lassen. Das klappte ganz eindrucksvoll.
Der gemeinsame Protest-Aufschrei sollte den Politikern in Berlin und sonstwo lautstark demonstrieren: "Ja, uns gibt's noch. Wir sind der Souverän!". Da Kabarett auf der Höhe der Zeit und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung