Account/Login

Sexualität

Queer-feministischer Sexshop auf dem Grethergelände in Freiburg eröffnet

Nicole Kauer
  • Di, 13. Februar 2024, 17:34 Uhr
    Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

BZ-Abo Wo früher ein Antiklager war, ist auf dem Grethergelände in Freiburg nun ein neues Geschäft: Im queer-feministischen Sexshop des Kollektivs "Erogene Zone" gibt es Sexspielzeug, aber auch Workshops.

Dildos in bunten Farben gibt es im Sexshop „Erogene Zone“ zu kaufen.  | Foto: Thomas Kunz
Dildos in bunten Farben gibt es im Sexshop „Erogene Zone“ zu kaufen. Foto: Thomas Kunz
1/9
Das Grethergelände ist voller Leute und Leben. Wo früher ein Antiklager war, eröffnet ein neues Geschäft: Ein Sexshop. Auf dem Platz davor sitzen junge Menschen mit Sektgläsern auf dem Boden und blicken gespannt auf die Treppe. Dort halten Kathi Kühnhammer und Mareike Bergmann, beide Teil des Kollektivs "Erogene Zone", die Eröffnungsrede des ersten queer-feministischen Sexshops ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Sonderpreis für alle unter 30
Jetzt stark vergünstigt abonnieren

jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugangschalten.