Radtour findet online statt

Gerd Leutenecker

Von Gerd Leutenecker

Sa, 24. April 2021

Bad Säckingen

"Skype-to-go-Tour" am Sonntag.

Am Sonntag werden die Radlerfreunde ihre erste "Skype-to-go-Tour" starten. Zwangsläufig werde es eine Individualtour sein, wie der Vorsitzende Rolf Maier ankündigte. Das vielfältige Repertoire an Touren der Radlerfreunde kann auf der Homepage des Vereins angeschaut werden. "Natürlich sind die neuen individuellen Strecken immer willkommen", beschrieb Maier die Aktion. Als Höhepunkt ist ein Treffen über die Videokonferenzen-Software Skype am Sonntagnachmittag geplant. Der gemeinsame Sport werde dadurch gefördert. "Weitere Interessierte sind eingeladen und da ist Sport und Bewegung im öffentlichen Raum miteinander machbar", so Maier. Die Mitglieder erhalten automatisch eine Einladung zur "Skype-to-go-Tour". Für Interessierte steht der Vorstand vorab zur Verfügung. "Dann können wir von den Höhenzügen dies- und jenseits des Rheins unsere Leidenschaft am Radfahren gemeinsam teilen", hatte Maier bereits in der Generalversammlung diese neue Form der Vereinsarbeit angekündigt. Kontakt über rolf.radlerfreunde@online.de