Rätselhafte Hirnverletzung – Notarzt rettet Baby aus Todesgefahr

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Mi, 13. November 2013

Freiburg

Prozess vor dem Amtsgericht: Ein 27 Jahre alter Vater soll sein Kind zu stark geschüttelt haben, er selbst bestreitet die Tat.

Es ist ein rätselhafter Fall mit einigen offenen Fragen, der am Montagnachmittag vor dem Amtsgericht verhandelt wurde: Eine Frau geht mit ihren zwei Monate alten Zwillingen morgens zum Kinderarzt. Der stellt bei einem der beiden einen grippalen Infekt fest. Die Frau, die sich große Sorgen gemacht hatte, weil ihr Sohn seit Tagen schreit, ist erleichtert. Sie übergibt die Kinder an der Haltestelle ihrem Lebensgefährten, um eine Fahrstunde zu nehmen. Der geht mit den Babys nach Hause. Eineinhalb Stunden später ist der Notarzt in der Wohnung, weil der Junge blau angelaufen ist. Die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung