Energiequellen

Raffinerie statt Windpark: Mexikos fragwürdige Klimapolitik

Wolf-Dieter Vogel

Von Wolf-Dieter Vogel (epd)

Fr, 29. Oktober 2021 um 10:03 Uhr

Ausland

Mexikos aktuelle Regierung setzt zur Energiegewinnung vor allem auf Erdöl und Kohle. So macht sie einstige Fortschritte und ehrgeizige Ziele des Landes gegen die Erderwärmung zunichte.

Der Ayoloco ist tot. Geologen der Nationaluniversität von Mexiko erklärten den Gletscher auf dem Vulkan Iztaccíhuatl im Frühjahr unwiederbringlich für verloren. Die Eismassen waren schon länger verschwunden von dem Berg, der wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt thront und wegen seiner Silhouette "schlafende Frau" genannt wird. Doch nun ist es amtlich.
Das Wasser werde deshalb in der Region knapper, erklärte der Wissenschaftler Hugo Delgado Granados. Schon jetzt gibt es in Mexiko-Stadt Engpässe. Und auch mit Dürrekatastrophen im Norden und Überschwemmungen im Süden bekommt Mexiko die Klimakrise ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung