Account/Login

Schauspiel

Rainald Goetz’ frühes Stück "Krieg" hatte am Theater Freiburg Premiere

Bettina Schulte
  • So, 15. April 2018, 20:45 Uhr
    Theater

     

BZ-Plus Gut verdauliche Häppchen: Daniel Foerster inszeniert am Freiburger Theater Rainald Goetz’ frühes Stück "Krieg". Nach zwei Stunden ist alles vorbei.

Farce – oder Kampf in Sachen Kro...inald Goetz’ „Krieg“  | Foto: Laura Nickel
Farce – oder Kampf in Sachen Krone? Szene aus der Freiburger Produktion von Rainald Goetz’ „Krieg“ Foto: Laura Nickel
In dreißig Jahren hat es Rainald Goetz vom Enfant Terrible des Literaturbetriebs zum Büchnerpreisträger gebracht. Immerhin. Von Rasierklingenschnitt in die Stirn zum Dankredner im Darmstädter Theater. Von der Negation (der Gesellschaft) zur Affirmation (des Lebens). Am Anfang war die Wut. Auf Goetz’ Debüt "Irre" folgte 1986 sein Theaterstück "Krieg". Stück? 300 Seiten umfasst die Trilogie "Heiliger Krieg", "Schlachten" und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar