MIT GEWINN LEBEN: Autoverleiher fordert Aufpreis

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 08. Februar 2020

Wirtschaft

GPS-Tracker verraten, wenn Fahrer zu schnell gefahren ist.

Dass Autovermieter ihre Kunden zur Rechenschaft ziehen, wenn wegen eines Verkehrsverstoßes während der Mietzeit ein Bußgeld verhängt wurde, ist üblich. Zunehmend wenden sich Urlauber aber auch an das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ), weil der Autovermieter ohne Polizei ihr vermeintliches Fehlverhalten sanktioniert. Technisch ist das möglich, wenn das gemietete Fahrzeug mit einem sogenannten GPS-Tracker ausgestattet ist und dadurch die gefahrene Strecke und Geschwindigkeit erfasst. Besonders krass ist der Fall eines Verbrauchers aus Baden-Württemberg: Er mietete in Estland einen Tesla, zahlte dafür 199 Euro und hinterlegte weitere 1500 Euro als Kaution. Bei der Rückgabe des Fahrzeugs erlebte er eine böse Überraschung: Der Autovermieter forderte zusätzlich 550 Euro. Die Begründung: Aus dem GPS-Trackingprotokoll ergebe sich, dass innerhalb kurzer Zeit das geltende Tempolimit achtmal massiv überschritten worden sei. Also sei gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) eine Strafe von 2050 Euro fällig "zum Schutz anderer Verkehrsteilnehmer". Diese Art der Selbstjustiz ist zwar rechtlich höchst zweifelhaft. Doch Kunden sitzen am kürzeren Hebel, denn ihre Kaution ist erst einmal weg und der Weg, das Geld zurückzubekommen, ist lang und steinig. Deshalb sollten Kunden das Kleingedruckte im Mietvertrag nicht nur lesen, sondern auch beachten. Dort könnte – rechtlich zulässig – geregelt sein, dass sie mit dem Mietwagen nicht auf einer Rennstrecke fahren oder bestimmte Landesgrenzen nicht überschreiten dürfen. Übrigens: Die kostenlose App des EVZ "Mit dem Auto ins Ausland" nennt für Estland außerorts als Tempolimit 90 Stundenkilometer.

Peter J. Koop arbeitet beim Europäischen Verbraucherzentrum (EVZ) in Kehl. Das EVZ berät kostenlos – bei Streitigkeiten mit einem Händler im EU-Ausland, in Island oder Norwegen.
Mail:
info@cec-zev.eu
Tel.  07851 99148-0
Internet: http://www.evz.de