Zisch-Schreibwettbewerb herbst 2020

Der kleine Pinguin

Fr, 20. November 2020 um 14:49 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Aylin Marx, Klasse 4b, Hebelschule, Freiburg

Ein kleiner Pinguin lebte am Südpol in einem Iglu. Sein Name war Phill. Es spielte jeden Tag draußen im Schnee. Eines Tages rief er ein Flugtaxi, er wollte nämlich in die Disco gehen. Doch als sie hoch oben flogen, sah der Pinguin, dass sie in der Höhe eines Flugzeugs waren. Und dass sie in ein Gewitter flogen.

Phill rief: " Dreh um!" Der Taxifahrer sagte dazu: "Ich mache ja schon, aber es klappt nicht." Und so flogen sie in das Gewitter. Und, oh je, hinter ihnen kam ein schnelles Flugzeug. Phill rief ganz laut:"Flugzeugalarm! Flugzeugalarm!" Der Taxifahrer drehte das Lenkrad, so fest er konnte, nach links. Das Taxi drehte sich 83 mal im Kreis: "Oh nein, stop."

Doch zum Glück hat der Taxifahrer sich und Phill weggebracht und Phill war auch schon in der Disco. Dort hat er HipHop und Ballett getanzt und später gab es auch noch Spaghetti und Fisch. Er aß alles auf und schmatze dabei laut.

Danach flog er wieder mit dem Flugtaxi nach Hause in sein Iglu. Am nächsten Tag stand eine große Schlagzeile in der Pinguinzeitung: Flugtaxifahrer rettet den kleinen Pinguin vor einem großen Unglück.