Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2020

Valentins großes Erlebnis

Fr, 20. November 2020 um 14:51 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Marek Valentin Busch, Klasse 4b, Hebelschule, Freiburg

Es war ein schöner Mittag. Valentins Mutter Vanessa und sein Vater Peter waren gerade am Kochen. Valentin war elf und sein Hobby war Fußball spielen. Sein Verein hieß: SC Elversberg.

Jetzt gerade war Valentin zuhause und seine Mutter rief: " Essen ist fertig!" Es gab Spaghetti. Mitten im Essen klingelte das Telefon. Valentin ging ran und eine Stimme sprach: "Sie haben die Reise zum Südpol gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!!" - Aufgelegt. - Valentin jubelte: "Ja, ja, jaaaa!" Er packte sofort seinen Koffer. Seine Mutter gab ihm elf Dosen Spaghetti mit, die sie für ihn abgefüllt hatte.

Dann ging alles ganz schnell. Seine Eltern fuhren ihn zum Flugtaxihafen. Dort waren Leute, die zur Begrüßung für ihn tanzten. Er nahm das Flugtaxi, das zum Südpol flog. Auf seinem Sitzplatz lag eine Zeitung. Valentin nahm die Zeitung und sah eine riesengroße Schlagzeile: ELFJÄHRIGER GEWINNT REISE ZUM SÜDPOL. Valentin hatte Hunger. Er nahm eine Dose von seinen Spaghetti und einen Löffel. Er aß und schmatzte dabei ein bisschen.

Nach vier Stunden schlief er ein. Nach neun Stunden wachte er auf. Er hatte nämlich ein Geräusch gehört. Ein bisschen mulmig war ihm. Er sah einen Schatten, schnallte sich ab und verfolgte den Schatten. Plötzlich sah er einen zweiten Schatten vorbeihuschen. Aber - der sah ja aus wie, wie ein Pinguin!?! Er nahm ein Seil, machte ein Lasso und fing einen der beiden Schatten. Sprachlos sah er die Flugbegleiterin an, die er gefangen hatte. Er entdeckte, dass sie einen Pinguin an der Leine hatte.

Eine Ansage ertönte aus den Lautsprechern: "Nächste Landung in Elversberg." Valentin erschrak. Er merkte: "Wir sind ja schon wieder auf dem Rückflug!" Er nahm sein Handy und informierte die Polizei über seine Entdeckung. Am Flugtaxihafen Elversberg traf wenig später die Polizei ein. Ein Polizist nahm die Flugbegleiterin in Empfang. Er sagte: "Ich heiße Herr Busch und Sie sind vorläufig wegen Tierschmuggels festgenommen." Als Belohnung bekam Valentin ein Pinguinkuscheltier geschenkt.