Wintersport

21-jähriger Denzlinger ist erfolgreicher Telemarker

Erik Kunz

Von Erik Kunz

Mi, 08. Januar 2020 um 15:05 Uhr

Denzlingen

BZ-Plus Im Kniefall um die Kurven: Der Denzlinger Christoph Frank ist Telemarker und gewann 2019 die Junioren-Weltmeisterschaft im Parallelsprint.

"Elegant, anstrengend und anders" – so beschreibt Christoph Frank seinen Sport. Der 21-jährige Denzlinger ist Telemarker in der deutschen Nationalmannschaft und amtierender Junioren-Weltmeister im Parallelsprint. Zurzeit steckt er im Training für die aktuelle Weltcup-Saison.

Die Provinz Telemark in Norwegen ist die Heimat dieses besonderen Abfahrtsstils – daher auch sein Name. "Die Technik hat sich aus dem Ski-Langlauf heraus entwickelt", sagt Frank. Wenn er im Telemark-Stil den Feldberg hinabfährt, fällt er auf. "Viele sprechen mich an und meinen, ich sei da eben komisch den Berg hinuntergefahren", sagt Frank und lacht.

Nur die Spitze des Schuhs ist mit dem Ski verbunden
Den Begriff Telemark kennen die meisten von der Landung im Skispringen, bei der die Skispringer ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ