RATSNOTIZEN

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Mi, 17. Juni 2020

Häusern

HÄUSERN

Breitbandausbau

Nach dem möglichen Breitbandausbau hat ein Bürger in der jüngsten Gemeinderatssitzung gefragt. Wenn man Häusern schon umkrempele (Fernwärme, Sanierung Albtalweg, Anschluss des Gewerbegebietes Oberlehen an das öffentliche Kanalnetz) sei es seiner Meinung nach sinnvoll, Leerrohre für den Ausbau des Breitbandnetzes mitzuverlegen. Ein Feld, dass man mitbeackern werde, sagte Bürgermeister Kaiser, ideal wäre eine Kostenteilung zwischen Gemeinde, der Firma Solarkomplex (Fernwärme) und einem Telekommunikationsunternehmen. In der Sitzung Ende Juni soll ein Vertreter von Vodafone Stellung zu den Plänen des Unternehmens nehmen, kündigte der Rathauschef an.

Rat erlässt die Miete

In nichtöffentlicher Sitzung hatte der Gemeinderat von Häusern beschlossen, die Miete für das Gebäude der Tagespflege für zwei Monate und die Pacht für die Gaststätte "Zum Willi" für einen Monat zu erlassen.

Grundstücke gekauft

Ebenfalls in nichtöffentlicher Sitzung hatte das Gremium den Erwerb von Grundstücken beschlossen. Die Flächen benötigt die Gemeinde für die Erweiterung des Baugebietes Abendweide/Auf den Mauren.