RATSNOTIZEN

Eva Korinth

Von Eva Korinth

Mo, 01. März 2021

Schluchsee

SCHLUCHSEE

Keine Infos zu Radon

Zur Radonverordnung hat sich die Seegemeinde mit einer Stellungnahme während der Anhörungsfrist geäußert, gab Bürgermeister Jürgen Kaiser im Gemeinderat bekannt. Jetzt sei ein Experte beauftragt worden, diese Einreichungen mit Fakten zu untermauern. Kaiser kritisierte, dass er von Behörden kaum direkte Infos erhalte, sondern Informationen zum Verfahren aus der Presse entnehmen müsse.

Haushalt genehmigt

Die Haushaltssatzung 2021 der Gemeinde ist vom Landratsamt genehmigt worden, informierte Bürgermeister Kaiser den Gemeinderat. Im Schreiben sei darauf hingewiesen worden, dass die Gemeinde sich um einen ausgeglichenen Haushalt bemühen müsse.

Impffortschritt kritisiert

Den schleppenden Impffortschritt sowie das Problem, Impftermine zu erhalten, sprach Gemeinderat Stefan Zumkeller an. "Das ist eine Katastrophe", meinte er. Bürgermeister Kaiser antwortete, dass den Kreisimpfzentren der Impfstoff nicht zur Verfügung stünde, es einem Lottogewinn gleiche, wenn man einem Impftermin erhalte. Die Bürgermeister seien am Thema dran, hätten sich für ein dezentrales Impfzentrum für die Risikogruppe eins im Hochschwarzwald beim Landratsamt eingesetzt. Wenn mobile Impfteams frei werden, so eine erste Auskunft aus dem Ministerium, solle eines in den Hochschwarzwald zur Impfung der über 80-Jährigen kommen. In Häusern laufe ein Testversuch. Dieser Tage sei dazu, so Kaiser, eine große Konferenz angesetzt, wo es dann wohl nähere Informationen geben werde.