Reaktion auf Wandel bei Bestattungen

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Fr, 03. August 2018

Gottenheim

Gottenheimer Gemeinderat stimmt einem gärtnergepflegten Grabfeld zu / Noch keine Entscheidung zur Friedhofsumgestaltung.

GOTTENHEIM. Ein gärtnergepflegtes Grabfeld soll auf dem Friedhof angelegt werden. Dafür sprach sich der Gottenheimer Gemeinderat einstimmig in der jüngsten Sitzung und nach einem Vor-Ort-Termin aus. Zudem nahmen die Räte ein überarbeitetes Konzept für die Umgestaltung des Friedhofs zur Kenntnis. Sie wollen in den anstehenden Haushaltsberatungen über die Umsetzung eines ersten Bauabschnitts entscheiden.

"Alternative Bestattungsformen werden immer mehr nachgefragt", betonte Bürgermeister Christian Riesterer in der Sitzung, die mit einem Vor-Ort-Termin begann. Doch das Thema sei sehr sensibel, vielen Bürgern sei ihr Friedhof und die Pflege der Gräber ihrer Angehörigen sehr wichtig. Und er sei ein wichtiger Treffpunkt, gerade für alte Menschen, auf dem Areal sei immer jemand anzutreffen.

"Wir wollen mit dem gärtnergepflegten Grabfeld keine Konkurrenz zu den bestehenden Bestattungsformen schaffen, wir sehen unser Angebot eher als eine Ergänzung. Besonders für die Menschen, deren Angehörige ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ