Ernst Berg aus Ortenberg

Regimentsmaler im Ersten Weltkrieg: "Der Krieg ist eine Bestie"

Barbara Puppe

Von Barbara Puppe

Mo, 21. Januar 2019 um 10:42 Uhr

Offenburg

Dem Ortenberger Maler Ernst Berg, Regimentsmaler im Ersten Weltkrieg, ist zum 100. Todestag eine Retrospektive gewidmet

Er starb jung mit 29 Jahren. Die letzten Jahre seines Lebens war er wie Millionen anderer junger Männer im Ersten Weltkrieg – beim 2. Bayrischen Infanterieregiment. Als Regimentsmaler hielt er das Soldatenleben und Kriegsgeschehen in beeindruckenden Bleistift-und Kohlezeichnungen fest. Zur Ausstellung mit etwa 40 Zeichnungen, Aquarellen, Fotos und Ölbildern hatten Bürgermeister Markus Vollmer und die Gruppe Kir (Kunst im Rathaus) Bilder aus dem Rathausarchiv, Leihgaben von Nachfahren und Ortenberger Familien zusammengetragen.
Bürgermeister Vollmer freute sich besonders, zahlreiche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung