Account/Login

Landlust, Landfrust (3)

Regionale Museen sollten sich künftig besser aufstellen

Bettina Schulte
  • Fr, 24. März 2017, 00:00 Uhr
    Kultur

     

Kleine Museen auf dem Land können nicht nur totes Archiv sein, sondern lebendiger Treffpunkt für Vorträge, Lesungen, Konzerte. Dies zeigen einige Beispiele aus der Region.

Publikumsandrang: Museumsnacht 2016 rund um das Markgräfler Museum   | Foto: volker münch
Publikumsandrang: Museumsnacht 2016 rund um das Markgräfler Museum Foto: volker münch
Gauguin und Monet: Sie ziehen hier in der Region das ganz große Publikum an. Hunderttausende sahen 2015 die Ausstellung mit den Südseebildern des großen Reisenden Paul Gauguin. So etwas nennt man im Kino einen Blockbuster. Die Fondation Beyeler in Riehen ist ein Museum von internationalem Rang. Im Verhältnis zu dieser privaten Sammlung gehört das städtische Freiburger Augustiner-Museum schon zu den kleineren Häusern. Was aber sind dagegen die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar