Regionalliga-Basketballer des USC Freiburg fahren den zweiten Sieg ein

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Mi, 24. Oktober 2012

Basketball

66:54-Heimsieg gegen den SV Tübingen / Eisvögel-Reserve feiert fünften Sieg im fünften Spiel / Erste Niederlage für die Oberliga -Frauen des TV Freiburg-Herdern.

BASKETBALL (uwo). Anders als in der Vorsaison, als der USC Freiburg früh abreißen ließ in der Tabelle, halten die Regionalliga-Männer in dieser Spielzeit bislang Anschluss: Im Heimspiel gegen den SV Tübingen fuhr der Viertligist den zweiten Saisonsieg ein und rückte auf Rang zehn vor. Coach Paul Kempf war nach dem 66:54 zufrieden: "Wir haben außer in den ersten fünf Minuten sehr gut verteidigt. Die Center der Gäste hatten wir klar im Griff und haben sie im Scoring und beim Rebound geschlagen." ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ