Neuer Rückenwind für die Windkraft

Regionalverbände drängen auf Änderung des Planungsrechts

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

So, 17. Juli 2011 um 20:06 Uhr

Südwest

Der Windkraft fehlt es an Bauplätzen im Land. Die Regionalverbände würden gerne in die Offensive gehen und neue Standorte ausweisen. Aber das Landesplanungsrecht bremst sie nach wie vor.

Die grün-rote Landesregierung will das Gesetz zwar ändern, doch das dauert mindestens noch ein halbes Jahr. Ein ehrgeiziges Vorhaben: Bis zu 150 neue Windräder sollen jährlich in Baden-Württemberg aufgestellt werden, so die Planung der Landesregierung. In der Vergangenheit hatte die CDU-geführte Regierung ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung