Selbständiges Wohnen

Reha Südwest wird in Neustadt tätig

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Do, 13. Februar 2020 um 17:27 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Es ist von den Vereinten Nationen verbrieft: Menschen mit einer Behinderung sollen selbständig leben können, in einer eigenen Wohnung oder einer Wohngemeinschaft. Sie bedürfen aber oft noch einer Unterstützung im Alltag.

TITISEE-NEUSTADT. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage hat die gemeinnützige Reha Südwest Südbaden ihr Angebot auf den Hochschwarzwald ausgeweitet und in Neustadt eine Außenstelle eingerichtet. Anna Föhrenbach und Stefanie Jaschke kümmern sich vom Büro Salzstraße 1 aus um die Menschen.

Das begleitete Wohnen ist ein Schwerpunkt des ambulanten Diensts, den haupt- und ehrenamtliche Kräfte leisten. Menschen mit einer Behinderung, die ihr Leben auf eigene Füße stellen wollen, können sich selbst oder mithilfe Angehöriger an Reha Südwest wenden. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ