Auf den Spuren der Dichter

Lake District: Wind, Wasser, Freiheit

Sofia Conraths (Text und Fotos)

Von Sofia Conraths (Text und Fotos)

Sa, 23. Januar 2016

Reise

Der Norden Englands ist eine raue Gegend – gesehen durch die Poesie zweier romantischer Dichter zugleich aber lieblich und federleicht. Eine Reise in fünf Bildern /.

ordengland, gesehen durch die Poesie romantischer Dichter: Eine lyrische Art, um die Regionen North West England, Yorkshire and the Humber und North East England zu entdecken. Zwei der Hauptverfechter der britischen Romantik waren William Wordsworth und Samuel Taylor Coleridge. Eine Reise in fünf Bildern.

N
Das Sonnenlicht schlängelt sich elegant und federleicht durch die üppigen Baumkronen in den Gärten von Monk Coniston. Einsam und imposant liegt das alte Herrenhaus eingebettet zwischen hohen, rötlich schimmernden Bergen an der nördlichsten Spitze des Sees Coniston Water. Er ist einer der 16 Seen im nordenglischen Lake District der Grafschaft Cumbria. Alle Teiche und kleineren Seen der Region mit inbegriffen, umfasst der Lake District an die 1000 Gewässer. William Wordsworth kam aus dem Lake District. Er liebte ihn. Tagelang konnte er durch seine Heimat wandern und beschreiben, was er sah. Die Seen, die Berge, die Sonne, den Nebel. Sein Glück war die Natur.
Auch die britische Schriftstellerin Beatrix Potter (1866-1943) lebte im Lake District. In England wurde sie durch ihre Kinderbücher namens "Peter Hase" bekannt, Potter verdiente mit ihnen gutes Geld. Sie machte es sich zur Aufgabe, zahlreiche Hektar Land im Lake District zu kaufen, um sie nach ihrem Tod an den National Trust, eine nationale Treuhandschaft für Orte von historischem Interesse, zu vermachen. Sie erwarb Monk Coniston 1930, um seine Zerstörung zu verhindern. Als Potter 13 Jahre später starb, vermachte sie mehr als 1600 Hektar Land an den National Trust.

100 Jahre früher blickte auch William Wordsworth der Industrialisierung seines geliebten Lake District skeptisch entgegen. Ende des 18. ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ