Vorschlagsliste

Altes Wasserkraftwerk – ein Kandidat fürs Weltkulturerbe?

Ingrid Böhm-Jacob

Von Ingrid Böhm-Jacob

Do, 12. August 2010 um 20:31 Uhr

Rheinfelden

Die Initiative, die das alte Wasserkraftwerk in Rheinfelden vor dem Abriss retten will, lässt nicht locker: Nun hat sie alle Hebel in Bewegung gesetzt, dass der spektakuläre Bau die Vorschlagsliste fürs Weltkulturerbe der Unesco kommt.

RHEINFELDEN. Der Vorstand von IG pro Steg zieht alle Register, damit das alte Kraftwerk mit Steg erhalten bleibt. Nun wurde, unterstützt von den internationalen Denkmalschutzorganisationen ICOMOS und TICCIH, die offizielle Anmeldung für die Vorschlagsliste fürs Weltkulturerbe der Unesco auf den Dienstweg gebracht. Die Schreiben gehen an das Bundesamt für Kultur in der Schweiz, das Landesamt für Denkmalpflege in Stuttgart und die europäische Abteilung der Unesco in Paris. Pro-Steg-Präsident Peter Scholer hofft, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ