Auch Pflegen will gelernt sein

Claudia Gempp

Von Claudia Gempp

Do, 16. Mai 2013

Rheinfelden

Kurs in häuslicher Alten und Krankenpflege bei der Caritas Tagespflege wird aus unterschiedlichen Gründen besucht.

RHEINFELDEN. Die Pflege eines kranken, betagten oder an Demenz leidenden Angehörigen ist für die pflegende Person oft eine große Herausforderung. Besonders dann, wenn man von heute auf morgen vor dieser verantwortungsvollen Aufgabe steht. Wertvolle Unterstützung bot der Caritas-Hochrheinverband mit dem "Kurs in häuslicher Alten und Krankenpflege" in der Caritas-Tagespflege.

Deren Leiterin Inge Thoma sowie weitere externe Spezialisten gaben an sieben Abenden in jeweils drei Stunden umfassende und hilfreiche Einblicke in Theorie und Praxis mit dem Ziel, "den Teilnehmern Kenntnisse und Fertigkeiten für eine eigenständige Durchführung häuslicher Alten- und Krankenpflege zu vermitteln". Wichtig war auch, so Inge Thoma, den Leuten klarzumachen, "ich bin nicht allein und ich muss auch auf mich selbst achten, denn nur, wenn ich achtsam mit mir ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ