Account/Login

Jugendhaus kommt als Treffpunkt an

  • Ingrid Böhm-Jacob

  • Do, 20. Juni 2013
    Rheinfelden

     

Im Schnitt kommen pro Tag 70 Jugendliche am Wochenende mindestens 100 / Personalausstattung steht zur Diskussion.

Die Jugend kommt gerne ins Jugendhaus,...  seit Juni auch bis Mitternacht auf.   | Foto: Ingrid Böhm-Jacob
Die Jugend kommt gerne ins Jugendhaus, freitags ist seit Juni auch bis Mitternacht auf. Foto: Ingrid Böhm-Jacob

RHEINFELDEN. Drei Monate nach Eröffnung bestätigt der Alltag, dass sich das Jugendhaus im Tutti-Kiesi-Gelände als Treffpunkt bewährt. An Wochenenden finden sich im Schnitt 100 Besucher ein, unter der Woche sind es bisher 70 pro Tag. Dazu kommen verschiedene Gruppen, die Belegzeiten haben, Workshops und Veranstaltungen. Seit Juni ist die Einrichtung auch freitags bis Mitternacht geöffnet. Damit reagiert das Jugendreferat auf die Nachfrage. Für Amtsleiterin Cornelia Rösner zeichnet sich bereits ab, dass die 2,5 Stellen für die offene Jugendarbeit nicht reichen.

Es ist einiges los von Dienstag bis Samstag im bunten Kubus. Die Jugendreferenten Anna Hinnah und Simon Hohler zeigten im Sozialausschuss die Angebote auf und was das Team dafür leistet. Beide haben eine Vollzeitstelle. Sie arbeiten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar