Account/Login

"Kunst bringt Menschen zusammen"

  • Mi, 28. Februar 2018
    Rheinfelden

     

BZ-INTERVIEW mit Christina Kuhn über die Idee hinter der Kunstküche beim St. Josefshaus und die Angebote.

Zum offenen Atelier  donnerstags in de...; egal, ob mit oder ohne Behinderung.   | Foto: Danielle Hirschberger
Zum offenen Atelier donnerstags in der Kunstküche können alle Kunstbegeisterten kommen und ihre Kreativität ausleben – egal, ob mit oder ohne Behinderung. Foto: Danielle Hirschberger

RHEINFELDEN. Hinter dem Verwaltungsgebäude des St. Josefshauses steht das Martha-Haus. Im Erdgeschoss des 1922 erbauten Hauses befand sich eine Großküche. Darüber befinden Unterrichtsräume und die Wohnräume der Ordensschwestern. Nach dem Bau des neuen Versorgungszentrums 2014 stand das Erdgeschoss leer – bis Christina Kuhn die Kunstküche einrichtete. Am Sonntag, 4. März, stellen sie und Mitarbeiter die Angebote und Kunstobjekte bei einem Tag der offenen Tür von 14 bis 17 Uhr vor. Danielle Hirschberger sprach mit der Atelierpädagogin.

BZ: Wie kam es zu der Idee, die Kunstküche einzurichten?
Kuhn: Kunst ist ein Medium und eine Plattform, um viele Menschen zusammenzubringen. Für Kunst braucht es nicht dieselbe Sprache und es spielt keine Rolle, ob ein Mensch gehandicapt ist oder nicht. Die Kunst bietet Spielraum für Fantasie und Kreativität und die Möglichkeit, in inklusiven Gruppen gemeinsam aktiv ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar