Deutsch-Brasilianerin in Rheinfelden

Michele Bagestao: "Teutonin" besucht deutsche Wurzeln

Hanna Völkle

Von Hanna Völkle

Di, 19. März 2013

Rheinfelden

Deutsch-Brasilianerin lernt im Schatzkästlein die Sprache ihrer Vorfahren.

RHEINFELDEN. Sie vermisst das Meer und den Strand, hat deutsche Vorfahren und sagt von sich, sie habe zwei Leben: eines in Brasilien und eines in Deutschland. Als die gebürtige Brasilianerin Michele Bagestao 2011 als Aupair nach Lörrach kam, wusste sie noch nicht, dass sie länger als ein Jahr bleiben würde. Heute absolviert sie ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rheinfelden.
Ihre Urgroßeltern sind von Deutschland nach Brasilien, genauer in den Bundesstaat Rio Grande do Sul, ausgewandert, weil dort der Boden besonders ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung