Niemand ist verletzt und es gibt keinen Schaden

Wasserdampf löst Feuerwehreinsatz in Rheinfelder Kita aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 19. November 2019 um 11:58 Uhr

Rheinfelden

Wasserdampf aus einem Boiler im Kindergarten Danziger Straße hat die Rheinfelder Feuerwehr ausrücken lassen. Aber vor Ort war alles ganz harmlos.

Kleine Ursache – große Wirkung. Die Rauchentwicklung, die am Montag gegen 11.30 Uhr aus dem Kindergarten in der Danziger Straße gemeldet wurde, erwies sich als harmloser Wasserdampf aus einem Boiler. Aber zunächst einmal herrschte Alarmzustand. Schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei war die Einrichtung geräumt worden, teilt die Polizei mit. Die Freiwillige Feuerwehr war mit etwa 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen ausgerückt, vorsorglich war auch der Rettungsdienst mit Notarzt vor Ort. Die Lage erwies sich aber harmlos, niemand wurde verletzt und es entstand kein Schaden.