Frankreich

Richter verurteilen den Biobauern, der Flüchtlingen hilft

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Mi, 09. August 2017

Ausland

Cédric Herrou will trotz einer Bewährungsstrafe weitermachen.

PARIS. Aus dem erhofften beschaulichen Leben eines Biobauern ist nichts geworden. Zum einen, weil der von Cédric Herrou erworbene Hof mit den Olivenhainen und den frei laufenden Hühnern an einer Flüchtlingsroute liegt. Zum anderen, weil der Franzose angesichts der Not der vorbeiziehenden Sudanesen, Eritreer und Afghanen einfach nicht wegschauen will. Der 38-Jährige hilft. Aus Sicht der Behörden und der Justiz hilft er zu viel.
Am ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung