Brennholz wird zum knappen Gut

Wolfgang Adam

Von Wolfgang Adam

Fr, 10. Januar 2014

Rickenbach

Auch im Hotzenwald steigen die Preise / Forstbetriebe fordern sparsamen und fachkundigen Umgang.

HOTZENWALD. Der nachwachsende Rohstoff Holz kann nicht grenzenlos als CO2-neutraler und ressourcensparender Energieträger eingesetzt werden. Zu dieser Einschätzung kommen Forstbehörden, die seit Jahren einen Anstieg von Holzheizungen in Wohn- wie auch Gewerbegebäuden beobachten. Die Nachfrage führte zudem zu einem deutlichen Anstieg der Brennholzpreise, wie auf Nachfrage der Badischen Zeitung der Forstbezirk West in Bad Säckingen mitteilte.

"Wer heute eine Holzheizung installieren will, muss sich schon der Frage stellen, wo er das Holz herbekommt und zu welchem Preis", sagt Reiner Hegar, stellvertretender Forstbezirksleiter und Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaften Vorderer ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung