Solarstrom

Beitrag zur Energiewende

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Di, 18. Januar 2011 um 15:53 Uhr

Riegel

In Riegel wird etwa 50 Prozent mehr Solarstrom produziert als die Riegeler in ihren rund 2000 Haushalten verbrauchen. Davon geht Ulrich Hoffmann aus.

RIEGEL. Der Geschäftsführer der Initiative und GbR "Sonnenkraftwerk Riegel" hält die fünf Millionen Kilowattstunden Solarstrom der Gemeinde Riegel für einen Wert, den kaum eine andere Kommune erreichen dürfte.

Die Menge ist zu einem guten Teil den neuen großen Freilandanlagen auswärtiger Investoren zu verdanken. Ein Stück weit ist der Erfolg aber auch der Initiative zuzuschreiben, die Anfang des zurückliegenden Jahrzehnts die Bürger in Riegel auf die Chancen der Sonnenenergie aufmerksam gemacht hat. Inzwischen sind auf diesem Weg sieben kleine Bürgerkraftwerke auf verschiedenen Dächern entstanden.

Angefangen hat "Sonnenkraftwerk Riegel" mit der Debatte der Riegeler Kommunalpolitiker über eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach der neuen Römerhalle. Letztlich kam ein Unternehmen zum Zug, das auf eigene Rechnung eine solche ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ