Erweiterung pünktlich zum 25. Firmenjubiläum

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Di, 21. Mai 2019

Riegel

CM Elektronik in Riegel investierte eine Million Euro in Erweiterung im Kleinfeldele / Auszeichnung als "Partner der Feuerwehr".

RIEGEL. Das Unternehmen CM Elektronik feierte am Freitag sein 25-jähriges Bestehen und die Einweihung des Erweiterungsbaus am Firmensitz im Riegeler Gewerbegebiet Kleinfeldele. Angefangen hat Clemens Meier mit drei Mitarbeitern in Emmendingen. Heute beschäftigt seine Elektronik-Firma 20 Mitarbeiter.

Clemens Meier erinnerte in seiner Rede an die Anfänge seines Unternehmens in Emmendingen. Die Räume an der Markgrafenstraße seien für seine Firma, die elektronische Messgeräte für industrielle Kunden prüft und baut, bald zu klein geworden. 2001 konnte man nach Riegel ziehen, wo das Firmengebäude erst einmal zwischen Maisfeldern stand und über einen Feldweg zu erreichen war, da die Erschließungsstraße noch nicht fertig war. Die neuen Räume hätten eine technologische Erweiterung möglich gemacht. Arbeiten, die CM Elektronik an Dritte vergeben hatte, konnte das Unternehmen nun im eigenen Haus leisten. Die Leiterplatten könnten seitdem komplett "Made bei CM" bestückt werden, sagte Meier. Aus CM Elektronik wurde eine GmbH. 2008 wurde die Fertigungsfläche schon wieder zu klein. Nachdem man sich zunächst mit acht Containern beholfen habe, sei 2016 die Entscheidung für den Erweiterungsbau gefallen. Seit Januar wird in den neuen Räumen, die Platz für 20 Mitarbeiter bieten, gefertigt. Rund eine Million Euro habe man investiert.

Bürgermeister Daniel Kietz würdigte das hohe Engagement von CM Elektronik für die Feuerwehr. Zwei seiner Mitarbeiter seien bei der Feuerwehr und würden nicht nur für Einsätze freigestellt, sondern auch, wenn dringend andere Tätigkeiten zu verrichten seien. Zudem kämen Sachspenden von CM Elektronik. Aus diesem Grund verlieh Kietz der Firma im Namen des Feuerwehrverbandes die Auszeichnung "Partner der Feuerwehr". CM Elektronik sei die erste Firma in Riegel, der diese Auszeichnung erhalte.

André Olveira-Lenz von der IHK hob das Bekenntnis von CM Elektronik zur Region hervor. Der Umzug nach Riegel sei auch ein Beweis für technologische Innovation und wirtschaftliche Qualität in der Region. Olveira-Lenz brachte eine ganze Reihe von Ehrungen für die Arbeitsjahre bei CM Elektronik mit. Für 25 Jahre wurden der Gründer selbst und Astrid Volk geehrt. 20 Jahre sind es bei Andreas Armbruster, Edith Berblinger, Silvia Henninger, Thomas Keller, Michael Meier und Sigrid Meier-Suhm, 15 Jahre bei Petra Meier, Tanja Meier, Dennis Rombach, Marianne Schneider, Serge Schwein und Thorsten Wenzler. Auf zehn Jahre bringen es Sandra Antoine und Helga Krüger.