Mittelalter-Metal

In Extremo: Dudelsäcke und Doppeldecker

Michael Reich

Von Michael Reich

Fr, 25. Februar 2011 um 00:00 Uhr

Rock & Pop

Wenn der Mittelalter-Metal im Mainstream aufgeht: In Extremo haben ihre neue CD "Sterneneisen" auf einem alten Bauernhof bei Münster eingespielt. Es ist leider das glatteste Album der erfolgreichsten Band des Genres.

Stürzt ein Himmelskörper zur Erde, verglüht er entweder als Sternschnuppe oder schlägt als Meteorit in den Boden ein. Einige Meteoriten enthalten Sterneneisen, ein Metall aus dem All, um das sich viele Sagen ranken. Excalibur, das Schwert von König Artus, ist aus diesem kosmischen Metall gefertigt worden und hat ihm übernatürliche Kräfte verliehen – das behaupten zumindest Deutschlands erfolgreichste Mittelalter-Rocker, In Extremo. Sie haben ihr neues Album, das heute erscheint, "Sterneneisen" genannt. Auf dem CD-Cover hält der Pilot eines altertümlichen Doppeldeckers mit dem Fernrohr Ausschau nach eisenhaltigen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ