Rodung an der Autobahn

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 05. Oktober 2020

APA

Ampel in Haslach abgeschaltet.

(BZ). Das städtische Forstamt fällt ab Montag entlang der Autobahn 5 Bäume zwischen den Anschlussstellen Freiburg-Mitte und Süd, in Fahrtrichtung Süden. Ein sogenannter Harvester, ein Großgerät zur Holzernte, schlägt parallel zur Autobahn eine zehn bis zwölf Meter breite Schneise.

Die Fällungen seien nötig, teilt die Stadtverwaltung mit, da die Standsicherheit der Bäume nicht mehr gewährleistet sei. Während der Arbeiten sperrt die Autobahnmeisterei den Standstreifen der A 5. Bei einzelnen Bäumen wird auch eine kurzzeitige Sperrung des rechten Fahrstreifens erforderlich sein.

An der Kreuzung Eschholz-/Carl-Kistner-Straße in Haslach, der Zufahrt zum Neubaugebiet Gutleutmatten-Ost, wird von Montag bis voraussichtlich Mittwoch, die Ampelanlage abgeschaltet. Die Stadtverwaltung verspricht sich von einer Umgestaltung mehr Sicherheit für Radler und Fußgänger.

Die Rad- und Fußwege erhalten zusätzliche Ampeln, die auf rot springen, sobald ein Kraftfahrzeug eine Abbiegespur befährt. Außerdem werden zusätzliche Signale angebracht, die auf die Straßenbahn hinweisen.