Account/Login

Rosberg siegt, Hamilton fährt furios

  • dpa

  • Mo, 29. August 2016
    Motorsport

     

Der Deutsche meldet sich im Formel-1-Titelrennen zurück, der Brite bleibt nach großer Aufholjagd in der Fahrerwertung vorne.

Nico Rosberg feiert seinen Premierensieg beim Grand-Prix von Belgien.   | Foto: dpa
Nico Rosberg feiert seinen Premierensieg beim Grand-Prix von Belgien. Foto: dpa

SPA-FRANCORCHAMPS (dpa). Nico Rosberg hat sich mit seinem souveränen Premierensieg in Belgien im Formel-1-Titelkampf zurückgemeldet, Lewis Hamilton nach dessen furioser Aufholjagd aber nicht die WM-Führung entrissen. Der deutsche Mercedes-Pilot durchbrach gleich im ersten Grand Prix nach der Sommerpause die Erfolgsserie seines englischen Teamkollegen von zuvor vier Triumphen und verkürzte den Rückstand in der Fahrerwertung auf nur noch neun Punkte.

Der große Gewinner in dem chaotischen Rennen in Spa-Francorchamps war aber Hamilton, der von Position 21 noch bravourös auf Rang drei stürmte. Hinter Rosberg raste Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo am Sonntag auf den zweiten Platz. Nico Hülkenberg ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar