Geld für die Länder

Rot-Grün will neue Steuer für Vermögende

Roland Pichler

Von Roland Pichler

Sa, 09. Juni 2012 um 00:01 Uhr

Deutschland

Baden-Württembergs Finanzminister Nils Schmid, ist dafür, die Vermögensteuer wieder zu erheben. Sie steht den Ländern zu und soll jährlich 11,5 Milliarden Euro in die Kassen spülen.

Im Gespräch mit der Badischen Zeitung kündigte Schmid eine Bundesratsinitiative von rot-grünen Bundesländern nach der parlamentarischen Sommerpause an. Die Vermögensteuer, die in den Ländern zusteht, soll jährlich 11,5 Milliarden Euro in die Kassen spülen. Der Steuersatz für Vermögen soll ein Prozent betragen. Bezahlen sollen die Steuer nach ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ