Account/Login

Ruhe der Form und Bewegtheit der Glasur in spannender Beziehung

  • Do, 26. August 2010
    Staufen

     

Traditionelle Gefäßkeramik kunstvoll weiterentwickelt: Bis 3. Oktober zeigt Sybille Abel-Kremer ihre Werke in einer Studio-Ausstellung im Staufener Keramikmuseum.

Schlichte Formen, lebendige Glasuren: Keramiken von Sybille Abel-Kremer  | Foto: d. Möller-barbian
Schlichte Formen, lebendige Glasuren: Keramiken von Sybille Abel-Kremer Foto: d. Möller-barbian
STAUFEN. Wie sich die Schlichtheit traditioneller Gefäßkeramik kunstvoll weiterentwickeln lässt, wie die Ruhe der Form und die Bewegtheit der Glasur eine spannende Beziehung eingehen, das kann in der neuen Studio-Ausstellung des ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar