Krieg

Russland feuert mehr als 120 Raketen auf die Ukraine ab

Ulf Mauder und André Ballin

Von Ulf Mauder und André Ballin (dpa)

Do, 29. Dezember 2022 um 19:58 Uhr

Ausland

Unter Prahlerei aus Moskau über die Menge an Raketen hat Russland die Ukraine vor dem Jahreswechsel mit einer neuen Angriffswelle erschüttert. Trotz Erfolgen der Flugabwehr gab es schwere Zerstörungen.

Kurz vor Beginn der Silvester- und Neujahrsfeiern hat Russland mit Drohnen- und Raketenangriffen in der Ukraine erneut schwere Zerstörungen angerichtet. Allein in der Hauptstadt Kiew fing die Flugabwehr 16 Raketen ab, wie Behörden mitteilten. Trotzdem gab es Schäden durch herabfallende Raketentrümmer, zwei Häuser wurden schwer beschädigt, im Zentrum wurde ein Auto getroffen, wie Bürgermeister Vitali Klitschko sagte. Er sprach von drei Verletzten in Kiew, darunter ein 14 Jahre altes Mädchen. Neben Kiew trafen die Angriffe, die vor allem der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung