Seilbahnprojekt

Europa-Park-Chef Michael Mack: "Wir sind offen und gesprächsbereit"

Karl Kovacs

Von Karl Kovacs

Sa, 24. November 2018 um 13:49 Uhr

Rust

Europa-Park-Mitinhaber Michael Mack ist sich sicher: Eine Seilbahn könnte Verkehrsprobleme in Rust und Umgebung lösen. Das Thema Infrastruktur sei für ihn besonders wichtig.

Den Europa-Park und die Menschen in Rust verbinde "eine Art Hassliebe". Das sagte der geschäftsführende Gesellschafter des Freizeitparks, Michael Mack, der Badischen Zeitung am Rand der Winter-Pressekonferenz. Auf der einen Seite stehen die Arbeitsplätze und Steuereinnahmen, von denen die Gemeinde profitiere. Auf der anderen Seite die kontinuierlich steigende Verkehrsbelastung, bedingt durch steigende ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ