Salat auf dem Kopf statt Kopfsalat

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 25. Februar 2014

Weil am Rhein

Museumskinder haben große Freude am Zeichnen von Porträts aus Früchten und Gemüse / Begleitangebot zur Bowien-Ausstellung.

WEIL AM RHEIN (ros). Staunend schauen die Kinder auf die Gesichter aus Trauben, Zwiebeln, Äpfeln oder Erbsenschoten. "Habt ihr solche Bilder schon mal gesehen?" fragt Heidi Hajosch die Jungen und Mädchen, die sich im Weiler Museum am Lindenplatz versammelt haben. Sie zeigt ihnen Porträts des Malers Arcimboldo: "Er hat Gesichter aus ganz vielen Früchten, Gemüse und Blüten dargestellt."

Unter dem Titel "Obstgesicht und schiefe Münder" ging es an diesem Nachmittag in der Reihe "Kinder im Museum" im Rahmenprogramm der Erwin Bowien-Ausstellung um das Porträtmalen. Die Acht- bis Zwölfjährigen werden kindgerecht an das Thema Porträt herangeführt. Heidi Hajosch erklärt den Kindern erstmal, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung