Millionenprojekt

Sanierung der Unibibliothek wird um zehn Prozent teurer

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Di, 12. März 2013 um 21:17 Uhr

Freiburg

Der Bau der Freiburger Unibibliothek wird zehn Prozent teurer als geplant. Das bestätigte der Leiter des Uni-Bauamts, Karl-Heinz Bühler, auf Nachfrage der BZ. Demnach liegen die Gesamtkosten derzeit bei 49 Millionen Euro.

Als Grund nannte er steigende Preise in der Baubranche. Das Projekt ist damit eine Ausnahme: Bislang kam das Uni-Bauamt fast immer mit seinen Kalkulationen hin. Auch die Stadtverwaltung bleibt meist im Kostenrahmen – bei Neubauten. Wenn bestehende Gebäude saniert werden, laufen die Kosten oftmals aus dem Ruder.

Seit Herbst 2008 wird an Freiburgs spektakulärster Baustelle gearbeitet. Die aus dem Jahr 1978 stammende Universitätsbibliothek war zum Sanierungsfall geworden, weil Teile der Betonfassade abplatzten, gesundheitsgefährdende Stoffe in die Raumluft gelangten und die Belüftung nicht zu reparieren war. Die ersten Kostenschätzungen vor mehr als zehn Jahren lagen bei 32 Millionen Euro. Als das Ergebnis des Architektenwettbewerbs sowie genauere ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ