Account/Login

Interview

SC Freiburg: Fritz Keller über den verpatzten Saisonstart

Michael Dörfler
  • Di, 16. August 2011, 20:52 Uhr
    SC Freiburg

     

Drei Pflichtspiele hat der SC Freiburg bislang absolviert – und keines davon gewonnen. Dennoch sieht Vorstandschef Fritz Keller keinen Sand im Sportclub-Getriebe. Über den erfolglosen Start, neue Spieler und die Zukunft Cissés im Interview.

Der Vorsitzender des SC Freiburg: Fritz Keller.  | Foto: Thomas Kunz
Der Vorsitzender des SC Freiburg: Fritz Keller. Foto: Thomas Kunz
BZ: Herr Keller, als Winzer sind Sie mit Jahrgängen bestens vertraut. Was halten Sie denn vom jetzigen SC-Jahrgang?
Keller: Mit dem aktuellen Jahrgang sind wir sehr zufrieden. Auch wenn die Stürmer, wie im Spiel gegen Mainz, nicht alle Chancen nutzen konnten. Aber das gehört zum Fußball. Ansonsten haben wir ein klasse Team zusammen. Das muss natürlich kämpfen, um die hohen Erwartungen, die schon jetzt wieder zu registrieren sind, zu erfüllen. Aber ich bin mir sicher: Die Jungs kriegen das hin.
BZ: Apropos Erwartungen: Der Saisonstart ist ja nun etwas holprig verlaufen. Ganz bitter war das frühe Aus im Pokal beim Drittligisten Unterhaching, schön das Remis in Augsburg, weniger schön die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar