Neuzugang

SC Freiburg verpflichtet den Mittelfeldspieler Merlin Röhl

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 17. August 2022 um 16:15 Uhr

SC Freiburg

Der Sportclub hat sich die Dienste von Merlin Röhl gesichert. Der 20-Jährige kommt vom FC Ingolstadt und ist im zentralen Mittelfeld aktiv. Für diese Position war der Verein noch auf Spielersuche.

Am Dienstagmittag berichtete die BZ noch von dem Interesse des SC Freiburg am Mittelfeldspieler Merlin Röhl, nun ist es Gewissheit: Der 20-Jährige wechselt in den Breisgau.

Für den FC Ingolstadt hat Röhl bereits 26 Zweitliga- und 23 Drittligaspiele absolviert. Diese Saison hat er mit zwei Toren in vier Spielen begonnen. Ursprünglich kommt der Potsdamer aus der Jugend des SV Babelsberg 03, von dem er 2018 in die U17 der Bayern gewechselt ist.

Sportdirektor Klemens Hartenbach wird auf der Vereins-Website wie folgt zitiert: "Merlin ist ein sehr spannender Spieler mit enormem Potential. Auf dem Platz und in den gemeinsamen Gesprächen haben wir ihn als sehr ehrgeizig, energetisch und wissbegierig kennengelernt." Der Spieler selbst sagt im Vorstellungsinterview mit dem Verein, dass er beim SC eine ruhige Atmosphäre sehe, in der er sich weiterentwickeln und von den Mitspielern lernen könne. Seine Stärken sieht er vor allem in der Bereitschaft, viele und lange Wege auf dem Platz zu gehen und auch kein Risiko zu scheuen.

Der U-20-Nationalspieler Röhl wird beim SC das Trikot mit der Nummer 34 tragen. Wie beim SC üblich, wurden keine Vertragsinhalte veröffentlicht.

Mehr zum Thema: