Schlachthausbetrieb wird eingestellt

Juliane Kühnemund

Von Juliane Kühnemund

Di, 12. November 2019

Wutach

BZ-Plus Gemeinderat Wutach lehnt Vertragsverlängerung mit Betreibergemeinschaft für die Ewattinger Einrichtung ab.

WUTACH-EWATTINGEN. Die Tage des Schlachthauses in Ewattingen sind gezählt. Wie Bürgermeister Christian Mauch auf BZ-Nachfrage bestätigte, hat die Gemeinde den Pachtvertrag mit der Schlachthausbetreibergemeinschaft Wutach nicht verlängert. Die Ära eines der letzten gewerblichen Schlachthäuser in der Region geht zum 30. Juni 2020 zu Ende.

Um die EU-Vorschriften für ein gewerblich genutztes Schlachthaus zu erfüllen, müssen in der Ewattinger Schlachtstätte Sanierungen vorgenommen werden. Insbesondere der schlechte Zustand des Bodens war bei einer Kontrolle im Mai 2018 durch das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung bemängelt worden. Die Kosten für eine Sanierung wurden auf rund 20 000 Euro geschätzt. Die Schlachthausbetreibergemeinschaft hatte bei der Gemeinde einen Antrag auf Bezuschussung eingereicht.

Ein Zuschuss wurde vom Gemeinderat Wutach abgelehnt. Obwohl der Erhalt des Schlachthauses wünschenswert sei, war man überwiegend der Meinung, dass sich eine finanzielle Beteiligung bei ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ