Account/Login

Initiative aus Kandern

"Schlachtung mit Achtung" erhält Tierschutzpreis des Landes

  • Fr, 08. November 2019, 08:54 Uhr
    Kandern

     

BZ-Plus Sterben ohne Panik: Die mobile Anlage erlaubt ein Töten von Rindern in vertrauter Umgebung. Das Land Baden-Württemberg zeichnet die Initiative aus Kandern dafür mit dem Tierschutzpreis aus.

Peter Hauk, Minister für Ländlichen Ra...it dem Tierschutzpreis des Landes aus.  | Foto: MLR
Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR), zeichnete Sandra Kopf und Thomas Mayer von der IG Schlachtung mit Achtung (von links) mit dem Tierschutzpreis des Landes aus. Foto: MLR
1/2
Die Kanderner "IG Schlachtung mit Achtung" ist als eine von fünf Initiativen mit dem Tierschutzpreis des Landes Baden Württemberg ausgezeichnet worden. Die Gründer der IG, Sandra Kopf aus Fluorn-Winzeln und der Kanderner Thomas Mayer, nahmen die mit insgesamt 7500 Euro dotierte Auszeichnung am ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar