Reale Geschichte verknüpft mit Phantasie

Volker Münch

Von Volker Münch

Fr, 21. Dezember 2018

Schliengen

Müllheimer Buchautor Harald Gritzner stellt in Mauchen seinen dritten Roman "Am Galgenbuck" vor.

SCHLIENGEN-MAUCHEN. Seine Stärke sind Romane, die in den Jahrhunderten des Mittelalters eingeordnet werden können. Buchautor Harald Gritzner aus Müllheim ist in seinem dritten Buch "Am Galgenbuck" in die Jahre um 1576 eingetaucht. Es geht um das Schicksal eines Juden, um den sich viele Geschichten und Sagen ranken. Er soll auf der Anhöhe zwischen Müllheim und Zunzingen am Galgen gestorben sein.
Seither heißt das Gewann "Judengalgen". Es ist eine markante Stelle in der Landschaft – und sie weckte die Neugier des Müllheimer Buchautors. Wer war dieser ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung