Wetter

Schneefälle in Baden-Württemberg können bis Freitagfrüh anhalten

dpa

Von dpa

Do, 14. Januar 2021 um 12:16 Uhr

Südwest

Es schneit im Südwesten: Mit bis zu 30 Zentimeter Neuschnee rechnet der Deutsche Wetterdienst in einzelnen Lagen des Hochschwarzwalds. Der Liftverbund Feldberg meldet aktuell bis zu 75cm Schnee.

Vom Schwarzwald bis zu den Alpen sind vom Deutschen Wetterdienst (DWD) teils kräftige Schneefälle angekündigt, die bis Freitagfrüh anhalten können. Dabei sind auch in tiefen Lagen Neuschneemengen um zehn Zentimeter möglich, im Hochschwarzwald, an den Alpen sowie im angrenzenden Alpenvorland von 20 bis 30 Zentimetern Höhe. In Staulagen des Oberallgäus und des Werdenfelser Landes werden sogar bis zu 40 Zentimeter Neuschnee erwartet, sagte eine DWD-Meteorologin am Mittwoch. Mit Höchsttemperaturen zwischen null und vier Grad bleibt es kalt.

Auch in den Folgetagen ist nichts von einer Erwärmung zu spüren. Von Freitag bis Sonntag muss auch tagsüber vielerorts mit Dauerfrost gerechnet werden. In vielen Regionen könnte sich die Sonne zumindest ab und zu zeigen, wenn die Niederschläge auch nicht völlig aufhören. Von Sonntag an soll es zudem wieder deutlich wechselhafter werden.