Freifunk als Vorbild in Schönau

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Mi, 20. April 2016 um 13:06 Uhr

Schönau

SCHÖNAU. In der Stadt Schönau wird es bis auf Weiteres kein kostenloses Internet im öffentlichen Raum geben. Der Gemeinderat vertagte das Thema am Montagabend, nachdem mehrere Bedenken diskutiert worden sind.

SCHÖNAU. In der Stadt Schönau wird es bis auf Weiteres kein kostenloses Internet im öffentlichen Raum geben. Der Gemeinderat vertagte das Thema am Montagabend, nachdem mehrere Bedenken diskutiert worden sind.

Vorgeschichte: In einem Seminar knüpften zwei städtische Mitarbeiter den Kontakt zu einem österreichischen Anbieter, der W-LAN ("Wireless LAN", also kabellose Netzwerkverbindungen) für Kommunen installiert. Laut Bürgermeister Peter Schelshorn beschäftigten sich dann die drei Ratsfraktionen in einer Klausurtagung letztes Jahr mit dem freien Internet und erklärten sich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ