Freifunk als Vorbild in Schönau

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Mi, 20. April 2016 um 13:06 Uhr

Schönau

SCHÖNAU. In der Stadt Schönau wird es bis auf Weiteres kein kostenloses Internet im öffentlichen Raum geben. Der Gemeinderat vertagte das Thema am Montagabend, nachdem mehrere Bedenken diskutiert worden sind.

SCHÖNAU. In der Stadt Schönau wird es bis auf Weiteres kein kostenloses Internet im öffentlichen Raum geben. Der Gemeinderat vertagte das Thema am Montagabend, nachdem mehrere Bedenken diskutiert worden sind.

Vorgeschichte: In einem Seminar knüpften zwei städtische Mitarbeiter den Kontakt zu einem österreichischen Anbieter, der W-LAN ("Wireless LAN", also kabellose Netzwerkverbindungen) für Kommunen installiert. Laut Bürgermeister Peter Schelshorn beschäftigten sich dann die drei Ratsfraktionen in einer Klausurtagung letztes Jahr mit dem freien Internet und erklärten sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung