Lörrach

Basteln, hämmern, sägen – ein Besuch beim Ferienprogramm der Kaltenbach-Stiftung

Ansgar Taschinski

Von Ansgar Taschinski

Mo, 12. August 2019 um 12:00 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Das Sommerferienprogramm der Kaltenbach-Stiftung in Lörrach ist wichtig für berufstätige Eltern. Rund 100 Kinder gehen hier täglich verschiedenen Aktivitäten nach.

Die gesamten Sommerferien über bietet die Kaltenbach Stiftung von morgens bis abends ein vielfältiges und abwechslungsreiches Ferienprogramm für Schulkinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Für gut hundert Kinder gibt es jeden Tag Neues zu entdecken, vom Bauen von Holzautos über Ballspiele bis hin zu Ausflügen. Für viele Kinder ist dieses Angebot unter dem Aspekt Teilhabe zu sehen und für viele berufstätige Eltern ist das Programm der Stiftung unerlässlich.

Neun verschiedene Aktivitäten
Es ist kurz vor zehn Uhr, auf dem Gelände der Dieter-Kaltenbach-Stiftung in Lörrach-Stetten haben sich unter alten Obstbäumen gut hundert Jungen und Mädchen mit den Betreuerinnen und Betreuern im Kreis versammelt um zu erfahren, was man an diesem Tag alles machen kann. Einer nach dem anderen stellen die Jugendlichen und Erwachsenen das Programm vor. Neun verschiedene ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ