Benefizkabarett war die reinste "Lachnummer"

Hans-Jürgen Hege

Von Hans-Jürgen Hege

Mo, 27. April 2015

Schopfheim

Die Fetscher-Familie bot im Rahmen der Kiwanis-Aktion zugunsten des Kinderschutzbundes und des Projekts "Schule für alle" ein begeisterndes Programm.

SCHOPFHEIM. "Witzig, charmant, intelligent – einfach große Klasse!" Stefan Klever, der aktuelle Präsident des Kiwanis-Club Wiesental, war begeistert. Jennifer und Jessica, zwei junge Damen aus der "Fetscher-Family", hatten ihn mit tollen Stimmen um den Finger gewickelt. Und Reinhold, ihr wortgewandter, kalauernder Vater, besorgte im zweieinhalbstündigen Benefiz-Programm zugunsten des Kinderschutzbundes und des Projekts "Schule für alle" in Dikome den Rest.

Zusammen rockte das Fahrnauer Trio die Bühne der THG-Aula und riss die Fans rhythmisch-kritischer Kabarett-Töne von den Stühlen. Die Begeisterung, mit der die "zähnefletschende" Pädagogenfamilie am Ende nach ein paar Zugaben und rauschendem Beifall entlassen wurde, sprach Bände. Und es galt sicherlich auch anders herum, was Jennifer Fetscher zum Abschied ein wenig ausgepowert ins Mikrofon hauchte: "Uns hat dieser Abend mit ihnen riesigen Spaß gemacht!" 200 Gäste im THG-Saal sahen das ebenso.

Vor dem Klamauk mit Tiefgang erinnerte Stefan Klever ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ