Bibliothek muss an Medien sparen

Valentin Ammann

Von Valentin Ammann

Fr, 26. November 2010

Schopfheim

Schopfheims Bibliothek muss die Beiträge erhöhen und mit 8500 Euro weniger im Etat auskommen.

SCHOPFHEIM. Zum Sparpaket, das der Gemeinderat Schopfheims beschlossen hat (wir berichteten), zählt auch, eine Beitragserhöhung vorzunehmen und der Vorschlag, beispielsweise eine Reduzierung der Zeitschriften in der Schopfheimer Bibliothek anzustreben, um die Kosten deutlich zu reduzieren. Denn unterm Strich muss die Bibliothek künftig mit 8500 Euro weniger in ihrem Jahresetat auskommen.

Die Benutzungsgebühren sollen für Familien von 20 auf 25 Euro pro Jahr steigen, Erwachsene zahlen künftig 20 statt bisher 16 Euro. Keine Änderung gibt es für Kinder, Schüler und Studenten. Damit möchte die Stadt erreichen, dass die Einnahmen von 40 000 Euro auf 47 000 Euro steigen. Das werde aber nicht klappen, meint ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ