Kommando: "Ladet die Kanone. Gebt Feuer!"

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 05. Juni 2012

Schopfheim

Über 20 Kanoniere aus Baden-Württemberg und einer aus dem Elsass trafen sich auf der Barockschanze Gersbach zum Jubiläums-Böllerschießen.

GERSBACH. Im strömenden Regen haben sich wind- und wetterfeste Besucher unter Schirmen auf der Barockschanze in Gersbach versammelt und harren in sicherem Abstand eines ungewöhnlichen Spektakels. Vorsorglich beugt sich eine Frau über ihren Hund und hält ihm die Ohren zu. Auch die Zuschauer hinter den Absperrungen tragen die empfohlenen Ohrstöpsel oder Ohrschützer. Sicher ist sicher, und mit der Sicherheit nimmt es die Zeller Schützengesellschaft ganz genau. Schließlich soll beim großen Böller- und Kanoniertreffen, das der Verein zu seinem 150-jährigen Bestehen ausrichtet, alles nach strikten Regelvorschriften ablaufen. Mit Schwarzpulver ist nicht zu spaßen.

Auf dem weitläufigen Feld haben sich links rund 25 Hand- und Standböllerschützen postiert, auf der rechten Seite verteilen sich über 20 Kanoniere von Traditions- und Schützenvereinen. Sie warten auf das Kommando zum Jubiläums-Böllerschießen. "Spannt den Hahn!" heißt es für die Böllerschützen, die ihre pistolenartig aussehenden Handböller heben. "Ladet die Kanone. Gebt Feuer!" lautet das Kommando für die Kanoniere, um an der Leine zu ziehen. Und los geht es mit einer langsamen Salve, dann mit einem schnellen Reihenfeuer und schließlich mit einem gemeinsamen Salut. Weiße Schwaden ziehen über das Gelände.

Schwere dunkle Regenwolken hängen über dem Golddorf, es regnet fast ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ